Heizung

 
GAS - WIRTSCHAFTLICH HEIZEN
Für alle, die gleichermaßen wirtschaftlich wie umweltschonend heizen wollen, ist die Gas-Brennwerttechnik eine attraktive Alternative.

Während konventionelle Niedertemperatur-Heizkessel nach wie vor einen erheblichen Teil der Energie durch den Schornstein ungenutzt ins Freie führen, gewinnen moderne Gasbrennwertsysteme die latente Wärme des Wasserdampfes in den Abgasen durch Kondensation zurück. Dank der rasanten technischen Entwicklung werden heute Norm-Nutzungsgrade von bis zu 109% erreicht, da der Brennwert von Gas ca. 11% höher liegt als der Heizwert konventioneller Kesselanlagen . Der Vorteil für Sie: Die Heizkosten sinken.

GAS-BRENNWERT-GERÄTE VON VAILLANT UND VIESSMANN

Bei Neubau und Sanierung von Ein- und Mehrfamilienhäusern, aber besonders für Wohnungsbaugesellschaften, hat sich der Wandkessel ecoTec-Exclusive von Vaillant bewährt. Hervorragende Wirkungsgrade und einen hohe Energie-Effizienz durch den modulierenden Betrieb, bei dem stets nur soviel Leistung zur Verfügung gestellt wird, wie tatsächlich benötigt wird. Damit werden gleichzeitig längere Brennerlaufzeiten und geringere Schadstoff-Emissionen erreicht.

Auch die kompakten Standgeräte und Wandkessel aus der VITODENS-Serie von Viessmann erfreuen sich großer Beliebtheit.


 
ÖL-BRENNWERTTECHNIK MIT BIS ZU 98% WIRKUNGSGRAD

Eigentümer und Immobilienverwalter, die nach wie vor auf Heizöl als Energieträger setzen, sollten bei der nächsten Modernisierung auf alle Fälle den Einsatz energiesparender Brennwerttechnik in Betracht ziehen. Unser Partner Viessmann z.B. bietet ausgereifte, effiziente und energiesparende Anlagen, die gleichzeitig Umwelt und Geldbeutel schonen.
Der Vorteil der Brennwerttechnik gegenüber der klassischen Ölheizung: Bei der Verbrennung von Öl verdampfen die im Öl gebundenen Wasseranteile. Während der Wasserdampf bei konventionellen Niedertemperatur-Heizkesseln mit den Abgasen über das Abgassystem ungenutzt abgeführt wird, wird die latente Wärme des Wasserdampfes in Brennwertkesseln als Verdampfungswärme zurückgewonnen. Der Brennwert von Heizöl liegt somit bis zu 6% höher als der Heizwert bei konventionellen Kesselanlagen.
Bei der Modernisierung der Heizungsanlage von Ein- und Mehrfamilienhäusern empfehlen wir den Testsieger „Viessmann Vitoladens 300C“. Dieser technisch ausgereifte Brenntwertkessel bietet hohe Zuverlässigkeit und lange Nutzungsdauer bei komfortabler Heizungswärme und sparsamen Energieverbrauch.
Unbesehen des technischen Zustandes empfehlen wir, wie die meisten Kesselhersteller, eine jährliche Wartung der Heizungsanlage. Dabei wird die Anlage überprüft, gereinigt und eingestellt. Durch regelmäßige Wartung reduziert sich das Störungsrisiko.
Zu einer modernen Heizungsanlage gehört auch innovative Solartechnik zu Nutzung der kosten- Losen Solarenergie. Durch die Kombination mit einem Brennwertheizsystem lässt sich abermals Energie einsparen.